Kate: Knackige Kehrseite bekommt Bodyguard

Bild: Reuters

Nachdem ein Windstoß kürzlich das knackige Popöchen der hübschen Herzogin Kate (32) entblößte, will der Palast nun drastische Maßnahmen ergreifen. Die Queen höchstpersönlich soll ein Machtwort gesprochen und der jungen Herzogin einen Po-Bodyguard verordnet haben.

(32) entblößt hat, will der Palast nun drastische Maßnahmen ergreifen. Die Queen höchstpersönlich soll ein Machtwort gesprochen und der jungen Herzogin einen Po-Bodyguard verordnet haben.

Ein eigener Leibwächter soll von nun an Kates Kehrseite bewachen und dafür sorgen, dass diese bedeckt bleibt. Das berichtete die Zeitung "The Mirror". Schon öfters waren findige Fotografen in der Vergangenheit im richtigen Moment am rechten Fleck gewesen und hatten  für ihre Kleider rund Kostüme aufgebrummt.

Bleibt nur zu hoffen, dass der unbarmherzige britische Wind Mitleid mit der Gattin von Prinz William (31) hat und ihr künftig nicht noch mehr peinliche Po-Blitzer beschert.

Den Begriff Po-Bodyguard kennt man übrigens aus Berichten über It-Girl Kim Kardashian. Auch die Promi-Lady hatte sich vor einigen Monaten einen zugelegt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen