Kate Moss: Doch keine Hollywood-Karriere

Kate Moss (42) möchte keine Schauspielerin werden. Gerade erst stand das Topmodel für 'Absolutely Fabulous: Der Film' vor der Kamera und spielte darin sich selbst. Obwohl ihre Kolleginnen Jennifer Saunders und Joanna Lumley mehr als beeindruckt waren, kommt eine Hollywood-Karriere für Kate Moss nicht in Frage.

und  Joanna Lumley  mehr als beeindruckt waren, kommt eine Hollywood-Karriere für Kate Moss nicht in Frage.

"Sie war pünktlich, bezaubernd, locker, professionell. (...) Sie steht nicht dort wo sie ist, weil sie Glück hatte. Sie steht dort, weil sie hart arbeitet und gut ist", schwärmte Saunders im Gespräch mit "The Sun". "Sie ist tatsächlich auch eine gute Schauspielerin. Ich sagte ihr das, aber sie meinte 'Na na na'. Ich glaube nicht, dass sie das möchte. Ich glaube nicht, dass sie das braucht. Sie braucht keine neue Karriere."

Auch wenn die 42-Jährige in naher Zukunft wohl nicht wieder vor der Kamera stehen wird, war auch Joanna Lumley voll des Lobes für Kate Moss: "Sie war ziemlich außergewöhnlich. Sobald die Kameras angingen, machte sie diese Marilyn Monroe Sache, nur als Kate Moss. Man konnte die Augen nicht von ihr lassen."

In  "Absolutely Fabulous: Der Film"  lassen es sich die beiden in die Jahre gekommenen Freundinnen Edina Monsoon und Patsy Stone sichtlich gutgehen und genießen ihr Londoner Luxusleben, bevor sie versehentlich Kate Moss in die Themse schubsen und dadurch umbringen. Dem folgt eine Flucht an die französische Riviera - ohne Geld und ohne Luxus.

Neben Kate Moss haben weitere Stars Kurzauftritte in der britisch-amerikanischen Komödie, die am 8. September in die österreichischen Kinos kommt. Unter ihnen sind . Ein berühmtes britisches Sternchen fehlt jedoch. "Ich habe Victoria Beckham erst gar nicht gefragt - dachte, sie macht es sowieso nicht", gestand Lumley.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen