Kater "Archie" von Pkw erfasst und mitgeschleift

Der junge Kater wurde von einem Auto erfasst. Er muss operiert werden.
Der junge Kater wurde von einem Auto erfasst. Er muss operiert werden.Tierheim Krems
Klein "Archie" wurde fast tot von einer Frau neben der Straße bei Schweiggers gefunden. Sie brachte das Tier zum Tierarzt, dort wurde er notoperiert.

Mit Abschürfungen bis auf die Knochen, einer offenen Fraktur und einer Lungenquetschung wurde der junge Kater neben einer Straße bei Schweiggers (Zwettl) aufgefunden. "Ich dachte zuerst der Kater wäre tot", berichtet seine Retterin. Doch er lebte.

Fast tot wurde der Kater aufgefunden.
Fast tot wurde der Kater aufgefunden.privat

Sie packte das schwer verletzte Jungtier in ihr Auto und brachte es in eine Tierarzt-Ordination in Schweiggers. Hier wurde er umgehend notoperiert. Drei seiner Zehen mussten amputiert werden. Er wird im Tierheim Krems liebevoll von den Mitarbeitern versorgt. Sie hoffen, dass die Amputation des Beinchens verhindert werden kann. Der hübsche Langhaarkater wird auf etwa fünf Monate geschätzt. 

Besitzer gesucht

Fix ist, dass er von einem Auto mitgeschleift wurde. Weitere Operationen stehen dem tapferen Kater noch bevor. Die Bruchstelle seines Beinchens wird korrigiert und ein Fixateur eingerichtet. "Es wäre schon, wenn sich die Besitzer melden würden, damit er in die häusliche Pflege übersiedeln könnte", würden sich die Mitarbeiter wünschen.  

Spenden willkommen

Dringend benötigt werden auch Spenden. Zahlreiche Tierfreunde haben sich schon an den Kosten beteiligt. Doch es trudeln immer wieder Unfalltiere im Tierheim ein. Spenden an:

 Kennwort: "Unfallkatzen"

Kremser Bank und Sparkassen AG

AT18 2022 8000 0407 9851

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
TierrettungKrems an der Donau

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen