Katie Price versteigert ihre Brustimplantate

Von B bis J: Das ehemalige Boxenluder Katie Price (38) hat sich schon dutzende Male ihre Brüste operieren lassen. Nun möchte sie aber endgültig einen Schlussstrich unter den OP-Marathon ziehen und ihren Silikon-Busen so schnell wie möglich loswerden.

Von B bis J: Das ehemalige Boxenluder (38) hat sich schon dutzende Male ihre Brüste operieren lassen. Nun möchte sie aber endgültig einen Schlussstrich unter den OP-Marathon ziehen und ihren Silikon-Busen so schnell wie möglich loswerden. 

Schon vor fünf Jahren ließ sich Katie Price ihre Brüste nach einer Infektion verkleinern. Doch das reicht der 38-Jährigen nicht. Das It-Girl möchte nun alle Silikonkissen entfernen. "Woohooo, endlich ist die letzte Mission in der Klinik beendet", schreibt  

 



 


Ein von Katie Price (@officialkatieprice) gepostetes Foto am 9. Jun 2016 um 7:06 Uhr




Und was passiert nun mit den Silikonkissen? Geschäftsfrau Katie Price hat dafür natürlich ebenfalls schon einen Plan. Laut "Daily Mail" will Price die herausgenommenen Teile versteigern. 

Für eine Million Pfund sollen die Kissen verkauft werden. Dies verkündet die 38-Jährige schon im April auf ihrer Twitter-Seite. "Meine Implantate haben die Größe 1050CC, £ 1.000.000. Email an kpimplants@hotmail.com, um sie zu kaufen, ein Angebot zu machen oder für mehr Infos! Wer die Implantate kauft, kriegt auch ein Meet & Greet und kann sie bei mir Zuhause abholen."


Final offer if you want to make a decent offer for my implants kpimplants@hotmail.com
— Katie Price (@MissKatiePrice)

Wie die "Daily Mail" weiteres berichtet, soll das Geld für die Silikonkissen an einen wohltätigen Zweck gespendet werden. 

 



 


Ein von Katie Price (@officialkatieprice) gepostetes Foto am 8. Jun 2016 um 23:39 Uhr




 



 


Ein von Katie Price (@officialkatieprice) gepostetes Foto am 9. Jun 2016 um 6:34 Uhr




 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen