Katy Perry freut sich auf die Vierziger

Katy Perry (31) hat kein Problem mit dem Älterwerden. Die Sängerin hat erklärt, sie habe noch keine einzige graue Strähne in ihrem ebenholzfarbenen Haar entdeckt.

(31) hat kein Problem mit dem Älterwerden. Die Sängerin hat erklärt, sie habe noch keine einzige graue Strähne in ihrem ebenholzfarbenen Haar entdeckt.

Gegenüber dem "People"-Magazine erklärte die Musikerin: "Ich habe bisher noch kein graues Haar gefunden. Ich färbe mein Haar seit ich 15 Jahre alt bin."

Katy Perry hat auch sonst eigentlich keine Probleme damit, älter zu werden und glaubt, Frauen sollten sich von den äußerlichen Erscheinungen des Alterns nicht beeindrucken lassen: "Falten sind nicht dein Feind. Sie sind nur der Beweis dafür, dass du gelächelt hast."

Die 31-Jährige hat aufgehört, sich um das zu scheren, was andere denken und freut sich darauf, 40 zu werden. "In deinen Zwanzigern verschwendest du zuviel Zeit darauf, dich zu sorgen, was andere Leute von dir denken und finanziell gesehen kann das echt nach hinten losgehen. In deinen Dreißigern geht es darum, unabhängig zu sein, dich so zu lieben, wie du bist, finanzielle Freiheit, Achtsamkeit und gute Gesellschaft. Ich habe gehört, dass die vierziger sogar noch besser sind."

Ein paar Beauty-Rituale hat die Musikerin allerdings doch: "Meine Ziele sind es, mehr auf den Lichtschutzfaktor zu achten, mit Peelings zu experimentieren und Lasern, meine Poren zu kontrollieren und gesünder zu essen." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen