"Katy Perry entblößte meinen Penis vor allen"

Der Hauptdarsteller von Katy Perrys "Teenage Dream"-Video wirft der Sängerin sexuelle Belästigung vor. Nicht nur Männer, auch Frauen mit Macht würden diese missbrauchen.
US-Model Josh Kloss (38), der die männliche Hauptrolle im Musikvideo zu Katy Perrys (34) 2010er-Hitsingle "Teenage Dream" spielte, hat der Sängerin neun Jahre nach dem Clip-Release sexuelle Belästigung vorgeworfen.



Das Video zu "Teenage Dream" wurde am 10. August 2010 veröffentlicht. (Quelle: Youtube/Katy Perry)

CommentCreated with Sketch.6 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. So hätte sie unter anderem bei einer Party seinen Penis vor allen versammelten Gästen entblößt. Perry hat sich noch nicht direkt zu den Vorwürfen geäußerst. Allerdings twitterte sie am selben Tag, an dem Kloss seinen ersten Post zum Thema absetzte: "Können wir nicht alle lieb und nett sein? Warum ist das so schwierig?" Was durchaus als Reaktion auf seine Schilderungen angesehen werden kann.



Einen Tag später legt Kloss nun nach. Katy Perrys Management habe ihm verboten, in der Öffentlichkeit über sie zu sprechen. Seine Antworten in schriftlichen Interviews seien zudem stark redigiert worden, wie er mit diesem Instagram-Post zeigen will.



Josh Kloss teile seine Geschichte erst jetzt, weil "unsere Kultur darauf abzielt, Männer mit Macht als Perverse zu entlarven. Aber Frauen mit Macht sind genauso abscheulich."



Die Insta-User sowie die Perry-Fans verteidigen den Popstar in den Kommentaren – oft vehement. "Ihr wollt jemanden schützen, den ihr verehrt", schreibt Kloss dazu, "aber Kim Kardashian und Kris Jenner haben viel mehr Macht als Katy. Und sie haben mich mit Respekt behandelt! Vielleicht solltet ihr euch eher hinter sie stellen".



(shy)

(shy/20 Minuten)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
USAStarsSexuelle BelästigungKaty Perry#metoo

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren