Katy Perry wird auf neuem Song politisch

Pop und Politik? Passt das zusammen? Geht es nach Superstar Katy Perry, dann ergibt das eine tanzbare Mischung mit kritischer Aussage. Am Freitag veröffentlichte die 32-Jährige ihren neuen Song "Chained To The Rhythm", der neben Reggae-Synth-Klängen den Menschen ins Gewissen zu reden versucht.

Pop und Politik? Passt das zusammen? Geht es nach Superstar , dann ergibt das eine tanzbare Mischung mit kritischer Aussage. Am Freitag veröffentlichte die 32-Jährige ihren neuen Song "Chained To The Rhythm", der neben Reggae-Synth-Klängen den Menschen ins Gewissen zu reden versucht.

Die US-Präsidentschaftswahl ist an Katy Perry nicht spurlos vorübergegangen. Die Sängerin, die als eine der glühendsten Anhängerinnen von von der Seele.

Geschickt verpackt zwischen den Zeilen hört man gesellschaftskritische Töne heraus. "So gemütlich, wir leben in einer Seifenblase, so gemütlich, wo wir die Probleme nicht sehen können", ruft sie ihre Fans und alle anderen dazu auf, nicht blind durchs Leben zu gehen, sondern ein politisches Bewusstsein zu formen.

Der Rhythmus, an den wir alle gekettet sind, ist das tägliche Leben, das sich nur ändern lässt, wenn wir die rosarote Brille abnehmen, um die Welt durch unsere eigenen Augen zu betrachten. In der zweiten Strophe wird Katy Perry dann etwas optimistischer. "Sind wir den taub? Wir kehren ständig aller unter den Teppich. Ich dachte wir können besser sein als wir es gerade sind. Ich hoffe wir können es".

Gemeinsam mit der Single hat die Sängerin auch ein Lyrics-Video veröffentlicht, das einen kleinen Hamster in seinem Hamsterleben zeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen