Katze im Pulkautal durch Schlagfalle schwer verletzt

Geschockt und traurig zeigt sich eine Katzenbesitzerin: Ihre Samtpfote wurde in Alberndorf im Pulkautal durch eine Schlagfalle schwer verletzt.

Vorfall im Bezirk Hollabrunn: "Meine Katze wurde in Alberndorf im Pulkautal durch eine Schlagfalle schwer verletzt. Nun musste ihr das Bein amputiert werden", seufzt Besitzerin Claudia W.

Schlagfallen seien in Österreich gesetzlich verboten, so Claudia W. gegenüber "Heute": "Ich kann nicht verstehen, welche Tierhasser es geben muss, die so etwas machen. 2009 wurde sogar ein 13-jähriges Mädchen in Oberösterreich durch eine Schlagfalle verletzt! Um welche Menschen handelt es sich, die so etwas tun? Das Leid, welches sie einem Tier antun, ist unermesslich groß, aber auch wir Tierbesitzer leiden massiv mit."

Mit der Meldung ihres Vorfalls wolle die Katzenbesitzerin Tierbesitzer, aber auch Eltern mit Kleinkindern warnen. (wes)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alberndorf im PulkautalGood NewsNiederösterreichTierquälerei