Katze mit gehäutetem Schwanz in Zistersdorf gefunden

Die schwer verletzte Katze wurde in Zistersdorf gefunden.
Die schwer verletzte Katze wurde in Zistersdorf gefunden.Tierheim Dechanthof
Eine schwer verletzte Katze wurde in Zistersdorf gefunden. Das Fell vom Schwanz fehlte. Ob sie einem Tierhasser zum Opfer fiel, wird nun eruiert.

Die Tierrettung vom Dechanthof wurde zu einem Notfall in Zisterdorf (Bezirk Gänserndorf) gerufen. Dort wurde eine schwer verletzte Katze gesichtet. Dem Vierbeiner fehlte das komplette Fell vom Schwanz.

Tierquäler unterwegs?

Die Wunde dürfte schon einige Tage alt sein, denn überall waren Fliegen. "Wir hoffen, dass es noch nicht zu einem Madenbefall gekommen ist", beteuern die Retter. Ob ein Tierhasser den Schwanz der Katze gehäutet hat oder es durch einen Unfall passiert ist, wird in der Tierklinik nun untersucht.

Spenden werden dringend benötigt

Die Mitarbeiter vom Dechanthof rechnen mit  Kosten von 350 Euro für die Einsatzfahrt und die Erstuntersuchung in der Klinik. Daher werden Spenden dringend benötigt. "Sollte sich ein Besitzer melden - bisher liegt uns keine Vermisstenmeldung vor - müsste er die gesamten Kosten ersetzen und die Spendensumme wandert in den Notfallstopf für Katzen", teilt das Tierheim auf seiner Facebook-Seite mit. Spenden unter: https://www.tierheim-dechanthof.at/geldspenden/

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account hot Time| Akt:
TierrettungTierquälereiTiereZistersdorf

ThemaWeiterlesen