Herzlos! Katzenbaby in Karton vor Tierheim ausgesetzt

In Vösendorf wurde eine Katze ausgesetzt.
In Vösendorf wurde eine Katze ausgesetzt.Tierschutz Austria
Ein acht Wochen altes Kätzchen wurde am Dienstag von Unbekannten vor dem Tierschutzhaus in Vösendorf in einem Karton ausgesetzt.

Eine Mitarbeiterin von Tierschutz Austria entdeckte am Dienstagmorgen vor dem Tierschutzhaus in Vösendorf einen Karton. Darin befand sich ein völlig verängstigtes Kätzchen. Die Mitarbeiterin brachte das Haustier schnell ins Warme. Unbekannte hatten die Schachtel, die zugeklebt und mit Luftlöchern versehen war, offenbar in der Nacht dorthin gestellt. 

Wie lange die Katze in der Kälte ausharren musste, ist unklar. Zumindest waren im Karton Decken und Futter beigelegt. Das Kätzchen wurde danach eingehend tierärztlich untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um ein circa acht Wochen altes Weibchen handelt, das Flohbefall und eine Bindehautentzündung aufwies.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Mittlerweile befindet sich Hermine, wie die Katze nun heißt, gesundheitlich in einem guten Zustand. Sie wurde geimpft, gechipt sowie gegen Ekto- und Endoparasiten behandelt und erhielt ordentliche Streicheleinheiten des Tierärzteteams. Wenn Hermine groß genug ist, soll sie zu neuen Besitzern ziehen. In der Zwischenzeit bleibt sie im Tierheim untergebracht. 

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
TiereKatzeTierschutzVösendorf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen