TierQuarTier Wien

Wo darf Hundesenior Roku seinen Lebensabend verbringen?

Neues Körbchen gesucht: "HeuteTierisch" stellt regelmäßig herrenlose Haustiere aus dem TierQuarTier Wien vor.

Heute Tierisch
Wo darf Hundesenior Roku seinen Lebensabend verbringen?
Der 11-jährige Roku sehnt sich nach Geborgenheit.
TierQuarTier Wien

Zahlreiche Tiere suchen täglich ein neues Zuhause. Bis dahin finden sie für gewöhnlich einen Platz in einem Tierheim. Ein solches ist auch das TierQuarTier Wien. Hier finden auf 9.700 Quadratmetern bis zu 150 in der Stadt Wien entlaufene, herrenlose, beschlagnahmte und abgenommene Hunde, 300 Katzen und hunderte Kleintiere vorübergehend ein Dach über dem Kopf. Die Tiere werden während ihres Aufenthaltes in der Süßenbrunner Str. 101 im 22. Bezirk bestens medizinisch versorgt, gepflegt und betreut – bis sie an ein schönes, neues Plätzchen vermittelt werden können.

Aber Moment, ganz so schnell geht es dann auch wieder nicht, schließlich müssen Tier und Herrchen oder Frauchen sich auch "riechen" können, einmal ganz abgesehen von den Rahmenbedingungen. Aus diesem Grund dürfen beispielsweise Hunde im Normalfall erst beim zweiten oder dritten Termin aus dem TierQuarTier Wien ausziehen.

Diese Tiere suchen ein neues Zuhause

1/276
Gehe zur Galerie
    <strong>HANNES:</strong> Der sechsjährige Rüde hat bisher einen harten Lebensweg hinter sich. Er wurde herzlos in einem Park im zweiten Bezirk an einen Baum gebunden und schwer mit einem Messer verletzt. Die Schnittwunde erstreckte sich über eine Länge von 10 Zentimeter und durchdrang mehrere Haut- und Muskelschichten. Nach zwei Operationen ist die Verletzung gut verheilt. Trotz dieser traumatischen Erfahrungen ist Hannes ein äußerst aktiver Hund, der nur ein Tempo kennt: Vollgas.
    HANNES: Der sechsjährige Rüde hat bisher einen harten Lebensweg hinter sich. Er wurde herzlos in einem Park im zweiten Bezirk an einen Baum gebunden und schwer mit einem Messer verletzt. Die Schnittwunde erstreckte sich über eine Länge von 10 Zentimeter und durchdrang mehrere Haut- und Muskelschichten. Nach zwei Operationen ist die Verletzung gut verheilt. Trotz dieser traumatischen Erfahrungen ist Hannes ein äußerst aktiver Hund, der nur ein Tempo kennt: Vollgas.
    TierQuarTier Wien

    Bei konkretem und ernsthaftem Interesse an einem Tier steht das Vergabeteam für Fragen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten (bevorzugt per E-Mail) zur Verfügung:

    Hunde: [email protected] oder 01 734 1102 – 115

    Katzen: [email protected] oder 01 734 1102 – 116

    Kleintiere: [email protected] oder 01 734 1102 – 116

    Auf den Punkt gebracht

    • Im TierQuarTier Wien werden herrenlose Haustiere vorübergehend untergebracht und medizinisch versorgt, bevor sie an neue Besitzer vermittelt werden
    • Interessenten können sich bei konkretem Interesse an einem Tier an das Vergabeteam wenden
    • Hunde dürfen in der Regel erst nach mehreren Terminen aus dem TierQuarTier ausziehen, um sicherzustellen, dass sie zu ihren neuen Besitzern passen
    • Interessenten können das Vergabeteam per E-Mail oder Telefon kontaktieren
    red
    Akt.