Katzenberger verteidigt süßes "Princess"-Foto

Auf einem Instagram-Foto ist die kleine Sophia mit ihrem Papa im Prinzessinenkleid unterwegs. Als Social-Media-Profi bringt Daniela Katzenberger schon im Vorfeld die Hater zum Schweigen.

Nur allzu gerne lässt Kult-Blondine Daniela Katzenberger (33) ihre Fans an ihrem Familienleben teilhaben. Allerdings fuhr sie bei ihrem letzten Instagram-Schnappschuss zur Sicherheit schon bei der Veröffentlichung die Krallen in Richtung Kritiker aus.

Das Foto zeigt Danielas 4-jährige Tochter Sophia bei einem Spaziergang im türkisen Tüllkleidchen an der Seite von Papa Lucas Cordalis (52). Weil Sophias Kleid stark an das Outfit einer Prinzessin erinnert, möchte Mama Daniela jede Kritik im Keim ersticken und geht in die Offensive.

"Ja, sie darf Ihre Prinzessinnen-Kleider anziehen und sogar damit raus", verteidigt sie die Kleiderauswahl ihrer Tochter. "Trotz Millionen (vergeblicher) Befehle zahlreicher Muddis, die das für nicht pädagogisch wertvoll halten." Selbstironisch bezeichnet sich Katzenberger noch selbst als "Rabenmutter" und stellt klar: "Sie (Sophia, Anm.) kann, sie darf und sie wird! Ich hoffe, Sophia behält sich diese Eigenschaft ihr Leben lang bei."

Die Rechnung geht auf: Ein gefürchteter Shitstorm bleibt aus, vielmehr stehen Follower und Fans hinter Daniela Katzenbergers Erziehungsmethoden: "Kinder sollen Kinder bleiben", schreibt eine Userin und auch andere sind sich sicher, dass nichts gegen das bezaubernde Outfit der kleinen Katze spricht.

* * *  Noch mehr Schnappschüsse aus der Welt der Stars gibt es in unserer VIP FOTO SHOW  * * *

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Daniela KatzenbergerLucas Cordalis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen