Katzenjammer: Molly baumelte vom Dach

Es war ein Katzenjammer, in welcher Situation sich eine Samtpfote am Samstag in Maria Enzersdorf befand. Ein Fuß klemmte in der Dachrinne fest, die Katze hing mit dem Körper nach unten und schrie vor Schmerzen.
Bewohner einer Siedlung in der Franz-Keim-Gasse hörten gegen 16 Uhr das Wehklagen der Katze und entdeckten das arme Tier. Die Tierfreunde riefen sofort die Feuerwehr, in der Zwischenzeit stieg ein Anrainer mit der Leiter auf, um das Tier in einer Box zu fixieren und somit das auf der Pfote lastende Gewicht zu verringern.

Feuerwehrmann Dominik S. stieg zu Molly auf, ein Kollege unterstützte ihn dabei. Mit vorsichtigen Griffen befreiten sie die Katze und ließen sie mittels Transportbox herab. Da die Besitzer nicht anwesend waren, fuhr die beherzte Nachbarin das Tier in eine Klinik.

Molly musste die Nacht zur Kontrolle in der Klinik verbringen, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen