Kaufen ade! Autos gibt es ab jetzt im Monatsabo

Der Hyundai i30 Kombi ist zum Start dabei.
Der Hyundai i30 Kombi ist zum Start dabei.Hyundai
Ein deutsches Start-up ist nun auch in Österreich angekommen: Mit ViveLaCar kann gegen eine monatliche Fixgebühr ein Auto gebucht werden.

"Nutzen statt besitzen – das wird den Autovertrieb revolutionieren", hatte erst jüngst der deutsche Branchenpapst Ferdinand Dudenhöffer prophezeit. Und tatsächlich. Bereits nächste Woche legt in Österreich ViveLaCar los. Gegen eine monatliche Fixgebühr kann man dann beim Austro-Ableger des deutschen Start-ups einen Wagen buchen und damit so lange fahren, wie man will. Alle Kosten, bis auf Sprit, sind inkludiert. Die Autos selbst kommen direkt von Händlern bzw. Herstellern.

Zum Start sind etwa Hyundai, Renault, Nissan, Fiat, Jeep, Audi und Skoda mit an Bord. Was das kostet? Der Hyundai i30 Kombi etwa kommt im Monat auf rund 450 Euro – www.vivelacar.at. Auch Sixt könnte bald ein Auto-Abo bei uns anbieten – sofern der eben in Deutschland gestartete Testlauf erfolgreich ist.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WirtschaftMotorAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen