Feuerwehren im Dauereinsatz

Kaum Sicht, Starkregen – Unwetter fordert 5 Verletzte

Starkregen und Gewitter erschwerten am Samstag vielen Autofahrern die Sicht. Im Bezirk Gmunden kam es am Abend zu einem folgenschweren Crash.

Oberösterreich Heute
Kaum Sicht, Starkregen – Unwetter fordert 5 Verletzte
Ein schwerer Verkehrsunfall forderte im Bezirk Gmunden am Samstag fünf Verletzte.
TEAM FOTOKERSCHI.AT / DAVID RAUSCHER

Schwere Unwetter wüteten am Samstag in Österreich. In der Steiermark wurden Autos mitgerissen, mehrere Wahllokale wurden am Tag der EU-Wahl zerstört.

Auch in Oberösterreich standen die Helfer im Einsatz. Dabei kam es zu einem schweren Unfall. Eine 60-jährige Lenkerin fuhr gemeinsam mit ihrem Ehemann (61) auf der Scharnsteiner Straße (B120) von Laakirchen Richtung Gmunden. Mit im Pkw saß außerdem eine 32-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck.

Gleichzeitig lenkte eine 56-Jährige aus Gmunden ihren Wagen in die Gegenrichtung. Drei Familienmitglieder (37, 46 und 60) befanden sich mit ihr im Auto.

In einem Kreuzungsbereich wollte die 60-Jährige in die Aubauerstraße abbiegen. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 56-jährige Lenkerin wurde in Folge im Pkw eingeklemmt.

Schwerer Crash in Gewitternacht

1/5
Gehe zur Galerie
    Auf der Scharnsteiner Straße in Gmunden kam es am Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.
    Auf der Scharnsteiner Straße in Gmunden kam es am Samstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.
    TEAM FOTOKERSCHI.AT / DAVID RAUSCHER

    Durch die eingetroffenen Einsatzkräfte konnte die Frau rasch aus dem Wagen befreit werden. Fünf Personen wurden bei dem Unfall verletzt – die beteiligten Fahrzeuge schwer beschädigt.

    Nach der Erstversorgung am Unfallort wurden die Verletzten in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck beziehungsweise in das Klinikum Wels eingeliefert.

    Die Feuerwehr sicherte und säuberte die Unfallstelle. Die Scharnsteiner Straße war für die Dauer des Einsatzes – etwa eineinhalb Stunden – totalgesperrt.

    Die Bilder des Tages

    1/61
    Gehe zur Galerie
      <strong>12.07.2024: Arzt, Fast-Absage – Lugner im Rollstuhl bei Festspielen.</strong> Am 11. Juli feierte Richard Lugner sein heißersehntes Comeback im Blitzlichtgewitter – doch zuvor musste er seinen Arzt aufsuchen. <a data-li-document-ref="120047290" href="https://www.heute.at/s/arzt-fast-absage-lugner-im-rollstuhl-bei-festspielen-120047290">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
      12.07.2024: Arzt, Fast-Absage – Lugner im Rollstuhl bei Festspielen. Am 11. Juli feierte Richard Lugner sein heißersehntes Comeback im Blitzlichtgewitter – doch zuvor musste er seinen Arzt aufsuchen. Hier weiterlesen >>
      Raphael Fasching

      Auf den Punkt gebracht

      • Bei einem Unwetter im Bezirk Gmunden kam es zu einem schweren Crash, bei dem fünf Personen verletzt wurden
      • Eine 60-jährige Lenkerin verursachte einen Frontalzusammenstoß, bei dem die 56-jährige Fahrerin eingeklemmt wurde
      • Die Feuerwehr musste die Unfallstelle sichern und säubern, während die Verletzten in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden
      • Die Scharnsteiner Straße war für anderthalb Stunden totalgesperrt
      red
      Akt.