KAV-Gehaltsschema: Nachverhandlungen nötig

Bild: Fotolia.com

Das vor Ostern beschlossene Gehaltssystem für Ärzte lässt die Mediziner kalt. Vertreter der Wiener Ärztekammer wollen dem Beschluss nicht zustimmen, weil sie eine Gesamtlösung anstreben. Die Wiener Landespolitik muss sich wohl oder übel an den Verhandlungstisch setzen.

Chefverhandler Hermann Leitner, Obmann der Kurie für angestellte Ärzte, begrüßte die bisher erfolgte Teileinigung in den Bereich Arbeitsbedingungen und -Zeiten. Allerdings werde die Ärztekammer nur einem Gesamtpaket zu stimmen. "Wir wollen keine Husch-Pfusch-Geschichte, sondern etwas Nachhaltiges", sagte Leitner laut "orf.at".
Sowohl Leitner, als auch Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely signalisieren Gesprächsbereitschaft. Wehsely erklärte, sie sehe bereits 90 Prozent Konsens. Leitner hob hingegen die Entlohnung der Nacht-, Sonntags- und Feiertagsdienste als noch bestehende Hürden hervor.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen