"Kein Milka Tender, weil ich keinen Ausweis hatte"

Kein Scherz! Eine Linzerin (20) wollte in einem Supermarkt ein Milka Tender kaufen, bekam es aber nicht, da Alkohol enthalten ist und sie keinen Ausweis dabei hatte.

Ja, Sie haben richtig gehört! Die Linzerin Fatljume Duraki (20) wollte eigentlich nur ein Milka Tender kaufen. Doch an der Kassa eines Linzer Supermarkts folgte für die 20-Jährige plötzlich die böse Überraschung.

Die Verkäuferin verlangte einen Ausweis. Auf die Frage "Warum?" bekam sie eine Antwort, die eigentlich kaum zu glauben ist. "In diesem Produkt ist Alkohol enthalten. Ich darf es Ihnen ohne Ausweis nicht verkaufen," nahm es die Angestellte mit dem Jugendschutz etwas zu genau. Das Problem: Ausweis hatte Duraki gar keinen dabei.

Tatsächlich ist in der schokoladeüberzogenen Biskuitroulade mit Milchcrèmefüllung ein geringer Anteil an Alkohol enthalten, um das Produkt länger haltbar zu machen.

Linzerin stinksauer

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!

"Ich habe so etwas noch nie erlebt. Ich gehe in diesem Supermarkt täglich einkaufen. Auch das Tender habe ich schon öfter dort gekauft und hatte zuvor aber keine Probleme", so die 20-Jährige, die anfügt: "Ich war so sauer, dass ich den restlichen Einkauf einfach dort gelassen habe."

Auf "Lieblings-Nachspeise" nicht verzichten müssen

Auf ihre "Lieblings-Nachspeise" musste die Mitarbeiterin eines Krankenhauses an diesem Abend aber dann doch nicht verzichten. "Ohne Tender geht es nicht. Somit bin ich nach dem Schock einfach zu einem anderen Supermarkt gegangen", grinst die Linzerin.

"Heute" hakte bei der Konzernleitung nach. "Die Verkäuferin hat es sicher nur gut gemeint. Wir werden uns bald mit der Kundin in Verbindung setzen. Sie wird von uns eine Entschädigung erhalten. Wir werden das Problem rasch aus der Welt schaffen", so das Unternehmen.

Und: "Jeder der jünger als 21 Jahre sein könnte, wird bei uns beim Alkoholkauf nach einem Ausweis gefragt. Unsere Kollegin hat es auch in diesem Fall gut gemeint und die Kundin nach einem Ausweis gefragt, weil auf der Verpackung auch Alkohol als Zutat angegeben ist. Sie hat die Kundin wohl auf jünger als 21 Jahre geschätzt. Wir wollen bei diesem Thema eben sehr genau schauen, da kann es mitunter auch schon mal zu einem Missverständnis kommen."

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichEinkaufBundesamt für Lebensmittelsicherheit und Vete

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen