Kein Dschungelcamp! RTL zieht doch die Reißleine

Diese Bilder wird es 2021 nicht geben.
Diese Bilder wird es 2021 nicht geben.(Bild: kein Anbieter/RTL)
Große Verwirrung um das Dschungelcamp im kommenden Jahr. Nun wurde tatsächlich eine Entscheidung getroffen.

Schon seit Wochen geht es im RTL-Gebäude rund. Die Frage aller Fragen: Findet das Dschungelcamp nun statt oder nicht? Man einigte sich zunächst noch darauf, dass man 2021 nicht in Australien drehen wird. Stattdessen wollte man auf eine Burg in Wales ausweichen. Kein Dschungel- sondern Mittelalter-Feeling also. Die Promis wurden schon angefragt. So hätten unter anderem Katzenberger-Ehemann Lucas Cordalis und Bachelor-Star Filip Pavlovic teilnehmen sollen.

RTL macht Rückzug

Doch nun die Ernüchterung für die Fans. Am Donnerstag überschlugen sich die Ereignisse mehrmals. Zunächst war von einer kompletten Absage die Rede, RTL betonte daraufhin, dass die Show doch stattfinden werde. Wie so oft befindet sich die Wahrheit letzten Endes in der Mitte: Es wird eine Sendung statt finden, jedoch weder in Australien, noch in Wales. Die Produktion wird in Deutschland stattfinden. Und offenbar wird es auch kein Camp geben. Ein völlig neues Konzept ist geplant und zwar in einem Fernseh-Studio.

So deuten alle Zeichen darauf, dass es Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ein Best-Of der vergangenen Staffeln zeigen werden. Es ist die Rede davon, dass Stars der vergangenen Jahre eingeladen werden. 

Das Statement von RTL: "Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir die nächste Staffel von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' in Wales produzieren können. Doch mit dem Anstieg der Infektionszahlen haben wir uns im engen Austausch mit unserem Produzenten ITV Studios dagegen entschieden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
DschungelcampRTL

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen