Kein Handynetz? iPhone 13 kann auch via Satellit funken

Die Vorstellung des neuen iPhones findet voraussichtlich am 14. September statt.
Die Vorstellung des neuen iPhones findet voraussichtlich am 14. September statt.YouTube
Das iPhone 13 soll via Satellit Telefonate und Textnachrichten verschicken und empfangen können. Apple könnte dabei mit Elon Musk kooperieren.

Sorry, kein Empfang! Auf alle, die sich gerne verleugnen lassen, könnten harte Zeiten zukommen. Denn: Laut dem Analysten und Apple-Experten Ming-Chi Kuo soll das iPhone 13 (oben ein Entwurf) auch via Satellit Telefonate und Textnachrichten absetzen und empfangen können.

Dabei soll das Handy Trabanten in einer niedrigen Erdumlaufbahn (LEO bzw. Low Earth Orbit) nutzen. Gerüchte dazu gab es bereits 2019. Als wahrscheinlicher Partner gilt Globalstar, aber auch Elon Musks SpaceX-Dienst Starlink ist möglich.

Offen ist, was der Spaß kostet (sofern er kommt) und ob LEO-Kommunikation nur über Apples iMessage und FaceTime möglich ist. Auflösung bei der iPhone-Vorstellung: Die wird für 14. September erwartet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AppleiPhoneSmartphoneHandy

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen