OÖ will erst am 17. Dezember öffnen, Wirte sind sauer

Wann es in OÖ ein Schnitzerl im Gasthaus geben wird, ist noch völlig unklar.
Wann es in OÖ ein Schnitzerl im Gasthaus geben wird, ist noch völlig unklar.Karl Schöndorfer / picturedesk.com
Offiziell ist immer noch nicht klar, wann der Lockdown in OÖ endet. Dem Vernehmen nach soll am 17. Dezember geöffnet werden. 

Der Sprecher der Wirte in OÖ ist sauer. Nach wochenlangem Lockdown wartete Thomas Mayr-Stockinger am Mittwoch, wie Tausende Gastronomen, auf die Entscheidung, wann sie endlich wieder aufsperren dürfen.

Zu Mittag bekam er die ernüchternde Nachricht: Man weiß es weiterhin nicht fix! Während sich die meisten anderen Bundesländer gestern auf einen Fahrplan festlegten, gibt es in OÖ heute wieder einen Gipfel (Experten, Städtebund, Gemeindebund, Sozialpartner).

Dem Vernehmen nach soll am 17. Dezember in OÖ aufgesperrt werden. Und zwar Handel, Friseure, Hotels und die Gastro. Offiziell gab es aber am Mittwoch noch keine Entscheidung. Man wolle eben noch den Gipfel abwarten.

Mayr-Stockinger über die Verzögerung verärgert zu "Heute": "Auf die Gastro wird gepfiffen. Man hält uns hin". Die Nicht-Entscheidung sei sinnbildlich für die Corona-Politik in OÖ. "Bald werden sich Gäste und auch Mitarbeiter in Wirtshäusern in anderen Bundesländern treffen", befüchtet Mayr-Stockinger, der selbst Gastro-Betriebe führt.

Thomas Mayr-Stockinger ist selber Wirt und Wirtsprecher der WKOÖ in Oberösterreich.
Thomas Mayr-Stockinger ist selber Wirt und Wirtsprecher der WKOÖ in Oberösterreich.WKOÖ

Die Nicht-Entscheidung sei sinnbildlich für die Corona-Politik in OÖ. "Bald werden sich Gäste und auch Mitarbeiter in Wirtshäusern in anderen Bundesländern wieder treffen", befüchtet Mayr-Stockinger, der selbst mehrere Gastro-Betriebe führt.

In der Gastro gäbe es so gut wie keine Clusterbildung, die Leute würden sich jetzt halt einfach weiterhin privat treffen, "wo es keinerlei Kontrolle gibt", so der Wirte-Sprecher.

Warum die Corona-Situation in OÖ überhaupt so außer Kontrolle kam? "Man hat das verschlafen". Es hätte viel früher strengere Regeln geben sollen. Da hätte wohl auch die Landtagswahl eine Rolle gespielt, so Mayr-Stockinger.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
Corona-MutationCoronatestCoronavirusCorona-AmpelCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen