Kein Schein! BMW-Lenker stürzt am Kahlenberg ab

In der Nacht auf Freitag ist ein BMW-Lenker am Wiener Kahlenberg mehrere Meter abgestürzt. Der 21-jährige Fahrer besitzt keinen Führerschein.
Ein 21-Jähriger verlor gegen 23.00 Uhr am Kahlenberg plötzlich die Kontrolle über seinen BMW und stürzte eine Böschung hinunter.

Das Auto überschlug sich dabei, rutschte am Dach mehrere Meter hinunter und kam zwischen Bäumen zum Erliegen. Der Lenker sowie der Beifahrer konnten sich mit Hilfe von Zeugen aus dem Fahrzeug befreien.

Die Berufsrettung Wien war mit Teilen des Katastrophenzuges vor Ort und übernahm die notfallmedizinische Versorgung. Der 21-jährige Lenker zog sich bei dem Überschlag leichte Verletzungen zu, verweigerte nach der Versorgung einen Transport ins Krankenhaus.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Lenker hatte keinen Führerschein

Der 19-jährige Beifahrer wurde schwerer verletzt. Er erlitt mehrere Prellungen sowie Kopfverletzungen und musste von der Berufsrettung Wien in den Schockraum eines Krankenhauses gebracht werden.

Der BMW wurde von der Berufsfeuerwehr Wien mittels Seilwinde aus dem Waldstück geborgen. Der Lenker war laut Polizei ohne gültige Lenkberechtigung unterwegs und wurde wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung angezeigt.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen