Kein Spiel für Leipzig, Vertrag wird aber verlängert

Dominik Szoboszlai
Dominik Szoboszlaiimago images/motivio
Dominik Szoboszlai gilt als Mega-Talent. Leipzig verlängert daher den Vertrag vorzeitig, obwohl er keine Minute für sein Team spielte.

Im Jänner wechselte der 20-Jährige um 20 Millionen Euro von Salzburg zum deutschen Bundesliga-Klub. Doch dann schlug der Verletzungsteufel zu. Szoboszlai fehlte das ganze Frühjahr über wegen Adduktoren-Problemen. Dennoch glauben die "Bullen" an eine große Zukunft für den Ungarn. Sie verlängern seinen Vertrag vorzeitig, obwohl er keine einzige Einsatzminute vorweisen kann.

Szoboszlai und der Klub sollen sich auf einen Vertrag bis 2026 geeinigt haben. Bei der Gehaltsfrage einige man sich auf eine Fortsetzung der bestehenden Vereinbarung, er wird laut "Bild" also weiterhin fünf Millionen Euro pro Jahr verdienen. Bei Leipzig ist man überzeugt, dass Szoboszlai nach dem Sommer voll durchstarten wird. Er ist als Stammspieler fix eingeplant.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportDeutsche BundesligaRB Leipzig

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen