Kein Thunfisch im "Tuna Sandwich" - Klage gegen Subway

In Kalifornien soll im "Tuna Sandwich" kein Thunfisch enthalten sein.
In Kalifornien soll im "Tuna Sandwich" kein Thunfisch enthalten sein.Jörg Carstensen / dpa / picturedesk.com
Das "Tuna Sandwich" der US-Fast-Food-Kette Subway soll "aus allem anderen als Thunfisch" bestehen. Nicht einmal Fisch sei laut US-Labor enthalten.

In den USA werden derzeit schwere Vorwürfe gegen den Fastfood-Konzern Subway erhoben: In einer Klage wird dem Sandwich-Riesen Betrug, vorsätzliche Täuschung und ungerechtfertigte Bereicherung vorgeworfen, berichtet "The Washington Post". Das Problem: Das beliebte "Tuna Sandwich" würde "aus allem anderen als Thunfisch" bestehen, wie Shalini Dogra, die Anwältin der Klägerseite erklärte.

Dies hätten mehrere Proben und Laboruntersuchungen aus unterschiedlichen Subway-Filialen im US-Bundesstaat Kalifornien ergeben. Welche Zutaten in der Laboranalyse nachgewiesen wurden, wurde nicht offengelegt. Es handle sich jedoch weder um Thunfisch noch um einen anderen Fisch, so Dogra. Die Mischung würde dem Meeresbewohner lediglich ähneln.

Das Unternehmen hat die Vorwürfe währenddessen vehement dementiert, muss sich aber vor Gericht rechtfertigen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
GenussSubwayKalifornienEssenKlage

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen