"Kein Titten-Bonus" – Neue Datingshow sorgt für Lacher

"5 Senses for Love"
"5 Senses for Love"Sat.1
In der Kuppelshow "5 Senses for Love" lernen sich die Kandidaten durch riechen, hören, schmecken und anfassen kennen. Sehen dürfen sie sich nicht. 

Die neue Datingshow "5 Senses for Love - Heirate dein Blind Date" (immer mittwochs auf Sat.1) ist so schräg wie sie klingt: In der Sendung lernen sich je 15 Frauen und je 15 Männer mit einer Augenbinde kennen. Zuerst dürfen sie einander riechen, dann hören, fühlen und schmecken. Wenn das alles passt, treten sie gemeinsam vor den Traualtar. Dort dürfen sie dann ihr Gegenüber das erste Mal sehen. 

Zuschauer witzeln über Yma und Marvin

Obwohl viele von der Show "peinlich berührt" sind, können die Zuschauer die nächste Folge kaum erwarten. "Ich kann einfach nicht wegschauen", gesteht ein Nutzer. Für besonders viele Lacher sorgte Kandidat Marvin ("Bachelorette"), der in der Show am liebsten über sich selbst redete und gleich mit mehreren Frauen anbandelte. "Marvin - macht alle Miezen mit der selben Masche klar", schrieb ein aufmerksamer Zuschauer auf Twitter. 

"Die tragen die Masken immer noch falsch"

Doch auch Erotikdarstellerin Yma fiel auf. Mit frechen Sprüchen wie "Ich mache keine klassischen Pornos, aber ich zeige mich beim Masturbieren und beim Sex" oder "Endlich habe ich keinen Titten-Bonus" brachte sie zahlreiche Twitter-User zum Lachen. Auch über die Masken der Kandidaten wurde auf Twitter gewitzelt. "Über ein Jahr Pandemie und die Tragen die Masken immer noch falsch", schrieb etwa ein User.
 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen