Kein TÜV: Spielverbot am Kinderspielplatz

Der Kindergarten im Stadtpark ist der modernste der Stadt. Den Spielplatz im Garten dürfen die Kinder nicht benutzen, weil die Genehmigung fehlt.


Der im Februar eröffnete Kindergarten im Stadtpark ist das Vorzeigeprojekt der Stadt Wien: hell, architektonisch ausgefeilt, feinste Materialien. Der Garten, ein Traum – wären da nicht hässliche Absperrbänder, die Kinder von Schaukeln und Rutschen fernhalten sollen.

Grund: Auch drei Monate nach der Eröffnung fehlt die Freigabe des zuständigen Magistrats, berichtet die "Bezirkszeitung" in ihrer aktuellen Ausgabe. "Manche Geräte wurden vom TÜV beanstandet", so Sabine Cisek von der MA 10.

"Es wird daran gearbeitet, die Verzögerung ist bedauerlich, aber die Sicherheit der Kinder geht vor." Natürlich dürften die Kinder aber in den Garten – mit mobilen Spielgeräten wie Springschnur oder Hüpfball! Ist ja auch recht lustig!
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen