Keine Gnade für Brautpaar ohne Vignette

Hochzeit mit Hindernissen: Die Asfinag zeigt wenig Herz für zwei Frischvermählte. Weil ihre Vignette nicht richtig klebte, müssen sie zahlen.

Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden: Anka und Oliver G. hatten alles liebevoll geplant. Das verliebte Paar aus Deutschland wünschte sich eine romantische Trauung in Venedig. Flug und Hotel waren längst gebucht, die Gäste geladen, die Verlobten voll der Vorfreude.

Am Vortag der Hochzeit wartete die erste Enttäuschung: Streik auf allen Berliner Flughäfen, Anka und Oliver konnten nicht nach Venedig fliegen. Also stiegen sie um 2 Uhr in der Früh in ihr Auto, um die 1.100 Kilometer bis zur Lagunenstadt rechtzeitig zu schaffen.

Ja zur Liebe, Nein zur Maut

Die Verlobten waren nur zu zweit unterwegs und fuhren von Deutschland über Österreich nach Italien. "Wir haben selbstverständlich eine Vignette gekauft, konnten diese jedoch nicht aufkleben, da wir sie bei der Airline einreichen wollten", sagt Oliver G. zu "Heute". Genau das wurde den Brautleuten zum Verhängnis. Sie wurden von der Asfinag fotografiert und müssen nun Strafe zahlen.

300 Euro Strafe für schlecht aufgeklebte Vignette

"Das ist nicht fair, da wir die Vignette ja hatten, aber nicht ganz aufkleben konnten, um sie der Fluggesellschaft präsentieren zu können." Oliver G. schilderte der Asfinag den Fall, doch die bewies wenig Herz für die Verliebten. 120 Euro sind fällig.

"Ausschlaggebend ist, dass zum Zeitpunkt der Kontrolle keine gültige Vignette angebracht war", heißt es in einem Antwort-Mail ans Brautpaar ganz klar. Und weiter: "Bitte beachten Sie, dass der alleinige Kauf oder Besitz der Vignette im Vor- oder Nachhinein (...) nicht ausreichend ist."

Kurz vor Venedig tappen die Eiligen noch in eine Radarfalle: Das Paar wurde geblitzt und muss zusätzliche 180 Euro Strafe zahlen. "Leider hat die Asfinag kein Verständnis, wir müssen insgesamt 300 Euro bezahlen", bedauert der Bräutigam.

Allen Hindernissen zum Trotz haben Anka und Oliver sich zum Schluss in Venedig vermählt. Ihren großen Tag erlebten sie im Glück: "Die Sonne scheint, wir sind verliebt und erreichen rechtzeitig das Standesamt", posteten sie.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichAutobahn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen