Keine Live-Kreuzigungen auf den Philippinen heuer

Am Karfreitag werden auf den Philippinen jedes Jahr mehrere Personen so gekreuzigt wie Jesus. Aufgrund der Coronapandemie verzichtet man heuer auf diese Tradition.

Die Philippinen sind - neben dem Kleinstaat Osttimor - das einzige asiatische Land mit katholischer Bevölkerungsmehrheit. Jedes Jahr begehen sie eine blutige Tradition, die der Kirche in Rom gar nicht gefällt. Heuer fällt sie nur aufgrund der Corona-Pandemie aus.

Live-Kreuzigungen

Die Philippinos sind zu über 80 Prozent christlich. Jedes Jahr in der Osterwoche wird im Dorf San Pedro Cutud nahe der Stadt San Fernando in der Provinz Pampanga die Kreuzigung Jesu am Karfreitag nachgestellt. Das Spektakel startete vor mehr als 50 Jahren und zieht normalerweise Zehntausende Touristen an.

Durch die detailgetreue biblische Nachahmung ist das ganze eine brutale Angelegenheit. Viele schlagen sich im Rahmen der Selbstgeißelung mit Bambuspeitschen den Rücken blutig, mehrere Männer lassen sich wie Jesus ans Kreuz schlagen.

Genauso wie Gottes Sohn müssen sie das schwere Holzkreuz schleppen, flankiert von Soldaten im Römergewand. Ihre Handflächen werden - dem Original nachempfunden - mit Eisennägeln durchbohrt. Einziger Unterschied: Die Philippinos sterben nicht daran. Es gibt welche, die machen das schon 33 Jahre hintereinander. Der "Spiegel" hat einen der Jesus-Darsteller vor einigen Jahre portraitiert.

Beten trotz Verbot

Am heurigen Karfreitag ist alles anders. Die so beliebten Live-Kreuzigungen wurden aufgrund der Coronapandemie abgesagt.

Ganz ohne Versammlungen ging es aber trotzdem nicht: Trotz geltender Ausgangssperren versammelten sich Tausende Gläubige vor den geschlossenen Kirchen zum Gebet. Und das, obwohl die Messen live im Internet und TV übertragen wurden. Der Sicherheitsabstand soll, philippinischen Medien zufolge, aber eingehalten worden sein.

++ Alle aktuellen Infos zum Coronavirus und Österreich gibt's hier ++

Die aktuelle Corona-Karte für Österreich:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PhilippinenGood NewsWeltwocheCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen