Keine Mitarbeiter – legendärer Konditor sperrt zu

Konditor Leo Jindrak aus Linz findet keine Personal.
Konditor Leo Jindrak aus Linz findet keine Personal.Facebook
Die Jindrak-Filiale in der Landstraße 70 bleibt ab Montag für längere Zeit zu. Grund: Der Konditor findet keine Mitarbeiter.

"Ich will meine treuen Mitarbeiter schützen, deshalb mache ich das, auch wenn es mir im Herzen weh tut", klärt Konditormeister Leo Jindrak im Gespräch mit der "Krone" auf, warum seine Filiale in der Landstraße 70 ab Montag für länger zubleibt.

Viele kennen sie, die Original Linzer Torte aus dem Hause Jindrak. Ihr Stammhaus hat die Konditorei in der Herrenstraße. Seit 1929 zählt die Konditorei zu den beliebtesten und erfolgreichsten Österreichs.

Trotzdem macht der Personalmangel in dieser Branche auch vor ihr nicht halt. Bereits im Herbst musste Leo Jindrak seine Filiale am Pöstlingberg vorübergehend schließen  - wir berichteten ausführlich.

„Ja, ich habe mich dazu entschlossen, die Filiale bis auf weiteres zu schließen. Aktuell fehlen uns fünf Mitarbeiter für Verkauf und Service. Nichtsdestotrotz mache ich das aber auch für unsere treuen Mitarbeiter, denn die wollen natürlich in den kommenden Monaten in ihren verdienten Urlaub gehen“, so der Szene-Konditor.

Jindrak bleibt aber optimistisch

Jindrak ist aber optimistisch, bald wieder passendes Personal zu finden. "Wenn man den Personalmangel in der Gastronomie immer an der vermeintlich zu geringen Entlohnung der Arbeitnehmer festmacht, macht man es sich zu einfach. Wir bezahlen nach Konditoren-Kollektiv, da verdient man definitiv nicht schlecht", so der Konditor.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account jmo Time| Akt:
EssenLinzOberösterreichWirtschaft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen