Keine Quarantäne für Netrebko nach Türkei-Urlaub?

Anna Netrebko mit Ehemann und Sohn in der Innenstadt.
Anna Netrebko mit Ehemann und Sohn in der Innenstadt.Instagram
Zwei Wochen lang war die Opernsängerin mit ihrer Familie in Bodrum. In Wien sollte sie sich eigentlich in Selbstisolation begeben.

Für die Türkei gilt aktuell die Reisewarnungsstufe 6. Bedeutet: Wer von dort nach Österreich kommt, muss eigentlich für 14 Tage in Quarantäne. Eigentlich! Denn auf Instagram ist zu sehen, wie Anna Netrebko mit Ehemann Yusif und Söhnchen Tiago durch die Innenstadt. Einen Tag darauf ging es in den Wiener Prater. Von Selbstisolation keine Spur.

In der Türkei spricht man derzeit von ungefähr 10.000 aktiv Erkrankten. Die Dunkelziffer dürfte um einiges höher sein. 

Auftritt bei Salzburger Festspielen

Möglich natürlich, dass die Opernsängerin einen negativen Corona-Test bei der Rückreise bei sich hatte. Wie aussagekräftig dieser aber ist, wenn man teilweise bis zu zwei Wochen später die Viren nachweisen kann, sei dahingestellt.

Netrebko scheint jedenfalls unbekümmert zu sein, was diese Sache angeht. Ende Juli geht es dann beruflich nach Mailand und Napoli. Verona und Rom sind weitere Stationen, bevor sie Ende August bei den Salzburger Festspielen auftritt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
Anna Netrebko

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen