Welt

Keine Wahl – Mutter kocht Kids wochenlang nur Nuggets

Chicken Nuggets, Pommes und Pasta – das war alles, was die beiden Kinder der Engländerin über sechs Wochen lang zu essen bekamen. 

Roman Palman
Teilen
Chicken Nuggets waren mit das einzige, was die beiden Kinder wochenlang zu essen bekamen. (Symbolbild)
Chicken Nuggets waren mit das einzige, was die beiden Kinder wochenlang zu essen bekamen. (Symbolbild)
Getty Images/iStockphoto

Als Sophie Murphys Herd kurz vor Weihnachten den Geist aufgab, war es mit der kulinarischen Vielfalt in ihrem Haushalt vorbei. "Im Grunde haben wir uns nur von Pommes, Chicken Nuggets und Pasta ernährt – das ist alles, was du ohne Herd so kochen kannst", schildert die 31-Jährige gegenüber "Birmingham Live", auch der "Mirror" berichtete.

Seit sechs Wochen wartet die englische Familie nun schon darauf, dass die Stadt die nötige Kabelreparatur in ihrer Gemeindewohnung endlich durchführt. Mit Müh' und Not haben Murphy und ihr Ehemann eine Heißluftfritteuse, eine Mikrowelle und eine Campingkochplatte von Freunden und Verwandten zusammengekratzt.

Kein Geld übrig

Damit versuchen sie, ihren beiden Kids (4, 12) eine möglichst abwechslungsreiche Ernährung zu bieten. So ganz klappte es damit aber nicht. "Die Situation stresst mich emotional sehr. Ich kann es mir nicht leisten, selbst einen Elektriker zu beauftragen und ich kämpfe nun schon Wochen damit, meine Kinder zu ernähren." Bei Restaurants zu bestellen, sei finanziell ebenfalls nicht drin gewesen.

Stadt reagiert

Besonders verschärft wurde die Situation auch noch dadurch, dass ihr kleiner Sohn an einer Form des Autismus leidet und nur gewisse Gerichte essen mag – nur die wenigsten seien sie in der Lage gewesen, ohne Herd zuzubereiten.

Zumindest dürften die Medienberichte die Verantwortlichen in den Stadtmagistraten aufgerüttelt haben. "Es tut uns Leid, dass die ausstehende Reparatur den Bewohnern solche Probleme bereitet hatte. Wir sorgen für schnellstmöglichen Ersatz des Herds", wird ein Sprecher zitiert.

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
    19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
    Imago