Kellnerin (27) griff bei Streit zu einem Messer

Bild: Fotolia

In der Nacht auf den Ostermontag kam es in einem Lokal auf der Rembrandtstraße in Wien-Leopoldstadt zu einem Streit, der rasch eskalierte. Eine Kellnerin verletzte dabei den Vertreter des Lokalbesitzers mit einem Messer im Bauchbereich. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Die 27-jährige Kellnerin und der 53-jährige Mann gerieten wegen des Lokalschlüssels in Streit. Die verbale Auseinandersetzung verschärfte sich, als Pamela R. zu einem Messer griff, um ihren Kontrahenten auf Distanz zu halten. Dabei erlitt der Mann Verletzungen im Bauchbereich. Zeugen verständigten daraufhin die Polizei.

Der nicht lebensgefährlich verletzte Mann wurde von der Rettung in ein Spital gebracht. Pamela R. wurde auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen