Kelly Osbourne ließ sich Tattoo am Kopf stechen

Bild: Instagram/Kelly Osbourne

Solche Geschichten schreibt wohl nur das Leben: TV-Moderatorin und Promi-Tochter Kelly Osbourne (29) ließ sich am Wochenende ein Tattoo am Kopf stechen. Das Ergebnis: Das Wort "Stories" ziert nun ihre Kopfhaut - und das für immer.

(29) ließ sich am Wochenende ein Tattoo am Kopf stechen. Das Ergebnis: Das Wort "Stories" ziert nun ihre Kopfhaut - und das für immer.

Die Britin hat sich eine ganz besonders skurrile Stelle für ihr neustes Stechwerk ausgesucht: ihren Kopf. Auf Instagram postete sie am Sonntag eine Reihe von Fotos, die sie bei einem Tätowierer in Hollywood zeigen. 

 
Die Tochter von Skandalrocker Ozzy Osbourne (65) ließ sich das Wort "Stories" (zu Deutsch: "Geschichten") in ihre Kopfhaut an der linken Schläfe stechen. An einer abrasierten Stelle prangt nun der im Schreibmaschinen-Stil gestaltete Schriftzug.

Die Sängerin hatte sich zuletzt mehrere Tattoos wieder weglasern lassen. Sie stammten aus der Zeit ihrer Teenager-Rebellion, schrieb sie im Dezember vergangenen Jahres auf Facebook.

 
 



.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen