Kendall Jenner sagt gegen ihren Stalker aus

Im August 2014 wurde Model Kendall Jenner (20) auf ihrem Grundstück in den Hollywood Hills in Los Angeles von einem Stalker heimgesucht. Jetzt musste die 20-Jährige vor Gericht gegen den Mann aussagen.

Im August 2014 wurde Model (20) auf ihrem Grundstück in den Hollywood Hills in Los Angeles von einem Stalker heimgesucht. Jetzt musste die 20-Jährige vor Gericht gegen den Mann aussagen.

"Ich hatte noch nie in meinem Leben eine solche Angst", sagt Kendall Jenner, als sie in den Zeugenstand gerufen wurde, um gegen einen  Stalker, der sie im August 2014 zuhause aufgesucht  hatte, auszusagen.

Am Abend des Vorfalls ist Kendall Jenner alleine mit dem Auto nach Hause gefahren und sah einen Mann auf dem Bordstein vor ihrem Grundstück sitzen. Sie öffnete das Tor, fuhr vor und vergewisserte sich, dass ihr Niemand gefolgt war. Doch plötzlich habe Kendall den fremden Mann wieder in ihrem Rückspiegel entdeckt.

Sie öffnete laut eigenen Aussagen ihr Autofenster ein paar Zentimeter und schrie den verwirrten Mann an, sofort zu verschwinden und das Grundstück zu verlassen. Als dieser daraufhin begonnen habe, auf die Fenster zu schlagen und völlig auszurasten, ist die 20-Jährige mit dem Auto zu einem Freund geflüchtet und hat die Polizei alarmiert.

Am Freitag (14.10.) muss Kendall Jenner erneut vor Gericht aussagen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen