Kendrick Lamar: Das sind die Europa-Tour Daten

"K.Dot"-Fans aufgepasst: Kendrick Lamar kommt im Rahmen seiner "Damn-Tour" für drei Konzerte nach Deutschland. Hier sind die Tourdaten!

Tour-Auftakt in Dublin

Die Europatour des US-Rappers und Songschreibers startet am 7. Februar in Dublin und führt den US-Amerikaner zunächst durch Großbritannien. Sein erstes Deutschlandkonzert seit 2013 spielt der 30-Jährige am 15. Februar in Frankfurt am Main. Zwei weitere Konzerte folgen am 22. Februar in Köln und am 5. März in Berlin, welches die Tour abschließt.

Mach aus der Not eine Tugend

Der "Loyalty"-Rapper enthüllte erst vor Kurzem, dass das erste Konzert, das er besuchte, sein eigenes war. Da er in armen Verhältnissen aufwuchs, hatte er nie die Möglichkeit, zu Konzerten zu gehen. Deswegen entschied er, Musiker zu werden, wie der Künstler gegenüber dem Magazin "Billboard" berichtete: "Mein erstes Konzert, das ich besucht habe, war, als ich mit The Game und The Rock 2006 auf Tour ging. Der Sch*** kostet Geld. Benzingeld. Auf der Bühne kann ich beides verbinden - Performen und Musik genießen, so wie die Leute die Musik genießen."

Damn good!

Im April veröffentlichte Kendrick sein viertes Studioalbum "DAMN". Mit mehr als 400 Millionen Streams stieg dieses innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der US-Charts. So verriet der Musiker "mtv.com" gegenüber, dass man das Album auch rückwärts anhören kann: "Es lässt sich wie eine ganze Geschichte abspielen und hat sogar einen besseren Rhythmus. Es ist einer meiner Lieblingsrhythmen und Tempi des Albums. Das ist etwas, das wir uns vorher überlegt haben, als wir im Studio waren."

Der Vorverkauf für die deutschen Termine startet am 6. Oktober um 10 Uhr bei "Eventim".



Europa-Tourdaten 2018:

7. Februar: Dublin, 3Arena

9. Februar: Birmingham, Genting Arena

10. Februar: Manchester, Arena

11. Februar: Glasgow, SSE Hydro

12. Februar: London, The O2

13. Februar: London, The O2

15. Februar: Frankfurt, Festhalle

22. Februar: Köln, Lanxess Arena

23. Februar: Amsterdam, Ziggo Dome

25. Februar: Paris, Hotels Arena

27. Februar: Antwerpen, Sportpaleis

1. März: Kopenhagen, Royal Arena

2. März: Oslo, Telenor Arena

3. März: Stockholm, Ericsson Globe

5. März: Berlin, Mercedes-Benz Arena

(HH)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen