Kennzeichen weg! Alter Polo auf über 400 PS getunt

Der VW Polo des 26-Jährigen hatte über 400 PS.
Der VW Polo des 26-Jährigen hatte über 400 PS.istock/ Symbolbild
Ein junger Polo-Fahrer musste seine Kennzeichen abgeben, weil er unerlaubt einen 6-Zylinder-Motor eingebaut hatte. Der VW hatte über 400 PS!

Die Beamten führten am 4. Juli eine Verkehrskontrolle im Tiroler Zams durch und überprüften dabei den VW Polo eines 26-jährigen Österreichers. Dabei stellten die Polizisten fest, dass in dem Auto ein nicht genehmigter 6-Zylinder-Motor eingebaut war.

Die weiteren Erhebungen und Rücksprachen mit mehreren Sachverständigen ergaben, dass entgegen der Angaben des Lenkers, ein Motor mit Turbolader eingebaut wurde. Laut Polizei dürfte der Polo durch diesen Umbau eine Leistung von zumindest 400 PS (294 kW) oder mehr erzielt haben. Dadurch wurde die Leistung um mehr als das 7-fache (!) erhöht.

Finanzpolizei erhält Bericht

Aufgrund bestehender Gefahr im Verzug wurden Kennzeichentafeln und Zulassungsschein an Ort und Stelle abgenommen. Der 26-Jährige, der gleichzeitig auch Zulassungsbesitzer ist, wurde angezeigt. Außerdem wird ein Bericht an die Finanzpolizei weitergeleitet.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorTuningTirolPolizeiZams

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen