Kevin Hart nach Unfall aus Autowrack geschnitten

Kurz nach Mitternacht durchbrach Kevin Harts Oldtimer mit drei Insassen einen Zaun am Straßenrand und stürzte in den Malibu Hills in die Tiefe.
Bilder vom Unfallort zeigen einen völlig deformierten Metallklumpen. Es war einmal ein Plymouth Barracuda. Am Sonntag um ein Uhr früh druchbrach der Oldtimer von Comedian und Schauspieler Kevin Hart ("Jumanji") auf der kurvigen Straße des Mulholland Highway einen weißen Holzzaun und stürzte über drei Meter in die Tiefe.

Laut "TMZ", die sich auf Berichte der Polizei stürzen, waren drei Personen im Wagen, zwei Männer, einer davon der Schauspieler, und eine Frau.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Fahrer musste aus dem Wrack geschnitten werden, die beiden Männer erlitten "ernste Rückenverletzungen". Die Frau entkam mit einem Schrecken und musste nicht ins Spital. Laut Einsatzkräften war kein Alkohol im Spiel.

Laut Augenzeugen konnte sich Kevin Hart als erster aus dem Wrack befreien. Hinter dem Oldtimer fuhr wohl ein Security-SUV mit einem Bodyguard des Schauspielers. Hart stieg zu ihm in den Wagen und fuhr zu seinem nahegelegenen Haus.

Der Fahrer wurde per Helikopter ins Spital gebracht. Hart wurde erst bei sich zuhause untersucht und dann ebenfalls eingeliefert.



"Stay strong": The Rock besorgt um seinen Freund



Kevins Schauspielkollegen Dwayne "The Rock" Johnson, mit dem er in "Jumanji" spielt und Bryan Cranston schickten bereits erste Wünsche für eine gute Besserung. Wie schlecht es um Hart wirklich steht, ist nicht klar. Seine Sprecher gaben noch keinen Kommentar ab.

(lam)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PeopleStarsKevin Hart

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen