So funkte es zwischen Tristan und Jordyn Woods

Tristan Thompson soll mit Jordyn Woods angebandelt haben.
Tristan Thompson soll mit Jordyn Woods angebandelt haben.Bild: Photo Press Service, heute.at
Khloé Kardashian und Kylie Jenner sind entsetzt, dass sich Jordyn mit Khloés Freund eingelassen hat.
Tristan Thompson und Khloé Kardashian sind nicht länger ein Paar, soviel ist sicher. Der Grund dafür soll eine Affäre Tristans mit Jordyn Woods, der besten Freundin von Khloés Halbschwester Kylie Jenner sein. Bestätigt ist dieses Gerücht noch nicht. Zwei anonyme Quellen (via "E! News") liefern allerdings Infos zu dem vermeintlichen, verhängnisvollen Pantscherl.



Party mit Drake

Am Valentinstagswochenende wurden Tristan und Jordyn mit Rapper Drake und seiner Entourage gesehen. Die beiden "waren sich definitiv sehr nahe und flirteten ziemlich". Dabei soll Tristan auch seinen Arm und Jordyn gelegt und sie danach zu sich eingeladen haben – den Rest der Gruppe allerdings auch. Auf Tristans Couch kuschelte sich Jordyn dann angeblich an den Basketball-Star, der bei den Cleveland Cavaliers unter Vertrag steht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Frischer Schock, alter Kummer

Khloé Kardashian erfuhr am darauffolgenden Montag von der Sache. "Sie ist mehr wütend als traurig", will einer der beiden Insider wissen. "Und sie ist schockiert, dass Jordyn so etwas tun würde. Sie kann nicht begreifen, dass von allen Menschen auf der Welt gerade Jordyn eine solche Entscheidung treffen würde. Khloé durchlebt erneut die schlimmste Art von Betrug und Schmerz."

Die 34-Jährige ist Kummer gewöhnt. Kurz bevor sie im April 2018 ihre Tochter True auf die Welt brachte, wurde Tristan bei einem Seitensprung ertappt. Damals hatte ihm seine Freundin noch verziehen, nun ist die Beziehung endgültig Geschichte.



Tristan leugnet, Jordyn schweigt

Medienberichten zufolge leugnet der NBA-Spieler, mit Jordyn Woods angebandelt zu haben. Sie selbst hat sich noch nicht zu den Anschuldigungen geäußert. Ihre BFF Kylie Jenner ist angeblich am Boden zerstört und weiß nicht, wie sie mit der Situation umgehen soll. Sie "wollte tagelang nicht wahrhaben", was geschehen ist, berichtet eine der "E! News"-Quellen.

Stellen sich die Gerüchte über Tristan und Jordyn als wahr heraus, wird Jordyn mit hoher Wahrscheinlichkeit für alle Kardashians inklusive Kylie zur Persona non grata.

(lfd)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
PeopleStarsKhloe Kardashian

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen