Kim Kardashian erklärt den Fans ihr Waschbecken

Kims neues Badezimmer hatte die Twitter-Gemeinde vor ein Rätsel gestellt. Nun klärte der Reality-TV-Star auf – und gab auch gleich ein bisserl an.

Geräumig ist die neue Villa von Kim Kardashian (38) und Kanye West (41), luxuriös eher weniger. Auf den ersten Blick fehlten im Badezimmer sogar die Waschbecken. Weil ein solcher Mangel in den Sozialen Medien tatsächlich als weltbewegender und heiß diskutierter Aufreger durchgeht, fühlte sich Kim bemüßigt, den Sachverhalt aufzuklären.

In einer Insta-Story (unten auch als YouTube-Clip) führt sie durch die Behausung und erklärt wie ihre unsichtbaren, von Kanye persönlich entworfenen Waschbecken funktionieren. Bei diesen handelt es sich im Grunde um Einbuchtungen, die mit freiem Auge schwer erkennbar sind. Dreht man den Hahn auf, perlt das Wasser auf eine schräge Fläche und sammelt sich am tiefsten Punkt der Mulde, wo sich auch der Abfluss befindet.

Der Fernseher versteckt sich im Boden

Kims Fans dürfen also aufatmen: Der Reality-TV-Star pritschelt beim Händewaschen nicht gleich das ganze Badezimmer an. Zudem durften sich die 134 Millionen Instagram-Abonnenten der 38-Jährigen über einen extensiven Rundgang durch die Villa freuen. Stolz präsentierte Kim ihre rudimentären Lichtschalter und den riesigen Fernseher, der auf Knopfdruck aus dem Boden wächst.

Wer die Kardashians und ihren Lebensstil noch nicht kennt, bekommt mit Kims Video einen flotten Crashkurs serviert. So also lebt es sich als Social-Media-Promi. Auf traditionelle Waschbecken muss man künftig trotzdem nicht verzichten.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsKim Kardashian

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen