Kim Kardashian flieht vor Flammeninferno

Zehntausende Menschen fliehen derzeit vor den Waldbränden in Kalifornien, unter anderem auch Reality-TV-Star Kim Kardashian.
Reality-TV-Star Kim Kardashiam war gerade mit ihrem Privatjet in Kalifornien gelandet, als sie von den Waldbränden erfuhr. Auf Instagram teilte sie gleich mehrere Bilder, auf denen die gigantische Feuerwalze zu sehen ist.

Kim Kardashian muss ihr Haus räumen

Erst als sie zuhause war, wurde ihr klar, dass auch ihr Anwesen in den Hidden Hills in Gefahr ist. Die 37-Jährige hatte eine Stunde Zeit, ihre wichtigsten Besitztümer einzupacken. "Bin gerade wieder zu Hause gelandet und hatte eine Stunde Zeit, um zu packen und unser Haus zu evakuieren. Ich bete, dass alle sicher sind", schrieb Kim in einer Instagram-Story.

Weitere Clips, die sie in den sozialen Netzwerken teilte, zeigen Feuerwehrautos in der Nähe. "Sie werden jetzt alle aufgefordert, ihre Häuser verlassen", hört man Kim in einem Video sagen.

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Wie "TMZ" berichtet, hatte Kim am Donnerstag eines der größten Gefängnisse in Nord Kalifornien besucht. Dort soll sie mehrere Insassen und Gefängnis-Mitarbeiter kennengelernt haben.



(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsKim Kardashian

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren