Kim Kardashian: Polizei hält Wache vor ihrem Apparte...

Kim Kardashian (35) wurde am Sonntagabend in ihrem Appartement in Paris überfallen. Zwei Männer haben sich als Polizisten verkleidet und sich so am Sonntagabend (2.10.) Zutritt in das Hotelzimmer des Realitystars verschafft. Nun gibt es erste Bilder vom Polizeieinsatz.

(35) wurde am Sonntagabend in ihrem Appartement in Paris überfallen. Zwei Männer haben sich als Polizisten verkleidet und sich so am Sonntagabend (2.10.) Zutritt in das Hotelzimmer des Realitystars verschafft. Nun gibt es erste Bilder vom Polizeieinsatz.
Zwei bewaffnete Männer überfielen Kim Kardashian am Sonntag in ihrem Pariser Appartement und stahlen Schmuck im Wert von mehreren Millionen Dollar. Logisch, ist der Schock gross beim Reality-Star: "Sie ist schwer erschüttert", sagte ihre Sprecherin Ina Treciokas zu CNN.

Nun tauchen erste Bilder der letzten Nacht auf. Zu sehen sind nicht nur Polizeiautos vor Kims Unterkunft, sondern auch ihre jüngere Schwester Kendall, die versucht, unerkannt aus dem Haus zu flüchten. Offensichtlich war sie in derselben Wohnung wie Kim untergebracht.

Während weitere Details zu den Verdächtigen und der Tat selbst noch nicht bekannt sind, herrschen vor dem Tatort erhöhte Polizeipräsenz – und natürlich ein enormer Medienrummel.

Kims Ehemann übrigens auf einer Bühne in New York. Nach etwa 60 Minuten brach er sein Konzert wegen eines "Notfalls in der Familie" – wie er sagte – ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen