Kim Kardashian weckt den Zorn der Katholiken

Die Reality-TV-Ikone hat Gefallen an der Jungfrau Maria gefunden - und sorgt damit für Aufregung unter gläubigen Christen.
Das schmeckt vielen Katholiken gar nicht: Kim Kardashian zeigte sich mit einem transparenten Outfit in der Öffentlichkeit, das eine Abbildung der Jungfrau Maria zierte. Die Mutter Jesu prangte zwischen Kims Brüsten.

Damit nicht genug - für eines ihrer sogenannten "Kimojis" hatte sich Kim in Maria verwandeln lassen. Auf Instagram hagelte es daraufhin Kritik.

"Versuch das mal mit anderen Religionen, du Versagerin. Das traust du dich nie" und "Wir brauchen keinen Segen von einem Pornostar" hieß es dort etwa. "Das ist nicht gut, Kim, lösche diesen Post. Ich liebe dich, aber das ist respektlos", appellierte ein anderer User an die Promi-Dame.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

(lfd)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsKim Kardashian

CommentCreated with Sketch.Kommentieren