Zwei Kandidaten

Kim offenbart: Sexuelle Belästigung durch andere Camper

In ihrer Insta-Story berichtet die Influencerin von Übergriffen durch zwei Männer, die mit ihr in Australien "eingesperrt" gewesen seien.

20 Minuten
Kim offenbart: Sexuelle Belästigung durch andere Camper
Kim Virginia war Kandidatin des diesjährigen Dschungelcamps.
RTL

Das Dschungelcamp hat vor mehr als zwei Wochen seine neue Königin Lucy Diakovska (47) gekrönt. Doch seither Thema Nummer eins ist Influencerin Kim Virginia (28), vor allem in Bezug auf Twenty4tim (23), mit dem sich im Dschungelcamp eine Romanze entwickelte, die sich bis heute hält.

Mit ihnen "eingesperrt"

Nun erhebt die 28-Jährige, deren Instagram-Profil auf privat gestellt ist, in ihrer Story schwere Vorwürfe. "Ich wurde dieses Jahr von zwei Männern bedroht. Ebenfalls war eine sexuelle Belästigung mit im Spiel." Mit den zwei namentlich nicht genannten Männern sei sie "im australischen Dschungel eingesperrt" gewesen.

Kim habe in den Wochen und Monaten nach den Übergriffen Angstzustände und Schlafstörungen gehabt, schreibt "Blick". Einer der Vorfälle soll sich mittlerweile geklärt haben, so die Influencerin. Sie habe sich aus Selbstschutz nach den Vorkommnissen abwehrend verhalten.

Bisher gab es seitens Dschungelcamp-Kandidaten und "RTL" keine Äußerungen zu Kims Vorwürfen.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    RTL-Star Lola Weippert bringt mit ihren Coachella-Looks zum Staunen.
    RTL-Star Lola Weippert bringt mit ihren Coachella-Looks zum Staunen.
    Instagram/lolaweippert

    Auf den Punkt gebracht

    • Kim Virginia sagt, dass sie von zwei Männern "bedroht und sexuell belästigt" worden sei
    • Die beiden Männer seien wie sie Kandidaten der diesjährigen Dschungelcamp-Staffel gewesen
    • Die Übergriffe sollen sich dieses Jahr ereignet haben
    20 Minuten
    Akt.
    ;