Kind (5) wartet eine Woche auf Ergebnis von Corona-Test

Befund kam fünf Tage später per Post
Befund kam fünf Tage später per PostHelmut Graf
Kinder wurden nach positivem Covid-Fall in einem Kindergarten unter Quarantäne gestellt. Ein betroffener Bub musste sieben Tage auf Entwarnung warten.

Zwischen der Schließung einer Wiener Kiga-Gruppe am 20. Juli und der Testung verstrichen 48 Stunden. Erst am 22. Juli kam der Samariterbund vorbei, so die betroffene Mutter zu "Heute". Obwohl der Laborbefund am 23. Juli fertig war, ließ man die Familie weitere fünf Tage über eine mögliche Erkrankung des Sohnes im Unklaren.

Das Testergebnis wurde erst vergangenen Montag auf dem Postweg (!) mitgeteilt. Warum die Zustellung per Brief erfolgte und der Befund nicht – wie bei Privattests – innerhalb kürzester Zeit übermittelt wurde, wurde nicht beantwortet. "Heute" fragte beim Wiener Krisenstab nach: Das Labor sei dafür zuständig. Von dort hieß es wortkarg: Man müsse erst intern besprechen und prüfen, was man antworte.

Transparenz in Bezug auf Corona-Zahlen wäre wichtig

Laut letzten verfügbaren Zahlen wurden in Wiener Kindergärten 19 Kinder positiv auf Covid-19 getestet, Tendenz leicht steigend. In Anbetracht der Pläne von Bildungsminister Heinz Faßmann (Normalbetrieb der Bildungseinrichtungen im Herbst, Anm.) wäre Transparenz wichtig, deshalb fragte "Heute" nach, wie viele Kinder denn seit Wiedereröffnung der Bildungseinrichtungen an Covid-19 erkrankt seien.

Antwort(en) aus dem Krisenstab: Man habe keine Gesamtzahlen, da Fälle in Bildungseinrichtungen nicht extra vermerkt werden. Später hieß es: Man wolle keine Zahlen bekannt geben. Per Mail reichte man nach: Wie viele positiv auf Covid-19 Getestete es seit der Öffnung der Bildungseinrichtungen insgesamt gebe, habe keine Aussagekraft. Es gehe in erster Linie um das Erkennen der Infektionsquellen sowie das Setzen richtiger Maßnahmen, um das Virus einzudämmen. Das habe man gut im Griff.

Zurück zur betroffenen Familie: Den Bescheid des Bezirksgesundheitsamts, dass über den Buben Quarantäne verhängt wird, damit er niemanden ansteckt, wurde am Montag zugestellt. Also erst sieben Tage nach Schließung der Kiga-Gruppe. Das wird im Herbst spannend.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. isa TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusKindergartenHeinz FaßmannSamariterbund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen