Kind steckte in Fenster fest – Feuerwehr im Einsatz

Die Feuerwehr Ober-Grafendorf stand im Einsatz.
Die Feuerwehr Ober-Grafendorf stand im Einsatz.FF Ober-Grafendorf
Ungewöhnliche Rettungsaktion für die Feuerwehr Ober-Grafendorf: Ein Kind steckte mit dem Ellbogen in einem Fenster fest, Florianis halfen.

Am Sonntagabend um exakt 20.42 Uhr wurde die Feuerwehr in Ober-Grafendorf (Bezirk St. Pölten-Land) mittels Funkmeldeempfänger in die Hauptstraße alarmiert. Ein Kind steckte mit dem Ellbogen im Fenster fest und konnte sich selbst nicht mehr befreien.

Schneller Rettungseinsatz

"Während durch einen Trupp eine Rettungsmöglichkeit von Außen mittels Steckleitern vorbereitet wurde, konnte ein weiterer Trupp das Fenster von innen, durch gezielten Druck und Zug, soweit öffnen, dass das Kind befreit werden konnte", heißt es seitens der Feuerwehr Ober-Grafendorf.

Nur neun Minuten nach der Alarmierung war das Kind wieder befreit und die Feuerwehr konnte ins Feuerwehrhaus einrücken.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
FeuerwehrFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen