Kinder (12) am Schulweg verprügelt

Bild: Linz.at

Fiese Prügelattacke! Am Weg in die Schule wurden zwei Kinder (beide 12) Mittwochfrüh von einem Pensionisten (84) an einer Haltestelle in Linz-Urfahr attackiert. Sie mussten ins Spital gebracht werden.

Wie jeden Tag waren der Bub und das Mädchen am Mittwoch gemeinsam am Weg in die Schule, warteten bei der Haltestelle "Knabenseminarstraße" in Linz-Urfahr auf ihren Bus, als sie plötzlich von einem 84-Jährigen attackiert wurden.

Der Mann schlug einem der Kinder in die Rippen, dem anderen in den Unterleib. Beide Kinder kamen leicht verletzt ins Spital, mussten sogar die Nacht dort sogar verbringen – zur Sicherheit.

Der Prügel-Pensionist wurde angezeigt. Der Mann gab an sich über ein anderes Kind, das mit einem Hoover-Board unterwegs war, geärgert zu haben. Weil er den Bub mit einem Tritt verfehlt hatte, schlug er auf die anderen Kinder ein.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen