Teenie-Bande liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

(Symbolfoto) Fünf Kinder und Teenager im Alter von 12 bis 14 Jahren lieferten sich mit der Kölner Polizei ein Verfolgungsrennen.
(Symbolfoto) Fünf Kinder und Teenager im Alter von 12 bis 14 Jahren lieferten sich mit der Kölner Polizei ein Verfolgungsrennen.Bild: iStock
Erst ein Einbruch, dann ein Wettrennen mit der Polizei: Fünf Kinder und Teenager im Alter von 12 bis 14 Jahren stellten Köln (Deutschland) auf den Kopf.
Spektakuläre Verfolgungsjagd in Köln (Nordrhein-Westfalen): Fünf Teenager sind in der Nacht zum Sonntag in ein Computer-Geschäft, das hochwertige Apple-Produkte anbietet, eingebrochen und danach knapp 70 Kilometer mit einem silbernen 3er-BMW vor der Polizei geflüchtet. "Die waren teilweise mit 200 km/h unterwegs", sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur.

Führerschein? Fehlanzeige!



Mit Streifenwagen und Polizeihubschrauber verfolgten die Beamten die Flüchtigen durch die Kölner Innenstadt nach Essen, wie die Polizei bestätigte. Erst dort gelang es, das Fluchtauto anzuhalten.

Wie der "Kölner Express" berichtet, versuchten zwei der fünf Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren in Essen-Kettwig noch, zu Fuß zu entkommen - die Polizei konnte aber schließlich alle Beteiligten festnehmen und mit auf die Wache nehmen. Keiner der fünf BMW-Insassen hatte einen Führerschein. Von wem die Täter das Fluchtauto hatten, wird derzeit noch ermittelt.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
Nordrhein-WestfalenNewsWeltVerfolgungsjagdRaub/DiebstahlAppleJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren