Kinderarzt und Buchautor Remo Largo ist tot

Remo Largo
Remo LargoErwin Auf der Maur / Piper Verlag
Der Schweizer Kinderarzt Remo Largo war mit seinen Erziehungsratgebern "Babyjahre" und "Kinderjahre" weltweit bekannt worden.

Generationen von Eltern haben sich bei der Kindererziehung auf Remo Largo verlassen. Am Mittwoch ist der Schweizer Kinderarzt im Alter von 76 Jahren verstorben, wie der "Tages-Anzeiger" berichtet.

Ein Leben der Kindererziehung gewidmet

Der Fachbuchautor machte sich in den 1990er Jahren als Autor von Ratgebern einen Namen. Seine bekanntesten Werke heißen "Babyjahre" und "Kinderjahre".

Largo wuchs in Winterthur auf, studierte später in Zürich und Los Angeles Medizin und Entwicklungspädiatrie. Seit 1978 leitete er die Abteilung "Wachstum und Entwicklung" an der Universitäts-Kinderklinik Zürich. Von 1987 bis 1993 war er Leiter der allgemeinen Poliklinik. Die von ihm mit durchgeführten Zürcher Longitudinalstudien gehören zu den umfassendsten Studien in der Entwicklungsforschung weltweit.

Berühmt wurde Largo aber für seine wissenschaftlichen Fachbücher, welche millionenfach verkauft und in viele Sprachen übersetzt wurden. Seine Ratgeber halfen, Generationen von Kindern rund um den Globus großzuziehen. Largo plädierte stets für einen achtsamen, liebevollen, geduldigen Umgang mit Kindern.

Besonders warnte der Kinderarzt vor dem Förderwahn innerhalb der Familie und der Schule. "Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht", pflegte er zu sagen. Largo behauptete, heutzutage geben Eltern ihren Kindern das Gefühl, nicht zu genügen. Er plädierte zudem für die Abschaffung der Schulnoten: "Pädagogisch sind die unbrauchbar."

Remo Largo hinterlässt eine Ehefrau, drei Töchter und neun Enkelkinder.

Remo Largos Buch „Babyjahre“, das die Entwicklung in den ersten Lebensjahren beschreibt und dabei besonderes Gewicht auf die Individualität des Kindes legt, ist seit vielen Jahren ein Klassiker der Erziehungsliteratur.
Remo Largos Buch „Babyjahre“, das die Entwicklung in den ersten Lebensjahren beschreibt und dabei besonderes Gewicht auf die Individualität des Kindes legt, ist seit vielen Jahren ein Klassiker der Erziehungsliteratur.Piper Verlag
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten, dob Time| Akt:
BuchTodesfallKindergartenErziehungSchuleSchweiz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen