Kinderpornos in Kindergarten gefunden

In der Kita in Deutschland wurde ein Datenträger mit kinderpornografischem Material entdeckt. (Symbolfoto)
In der Kita in Deutschland wurde ein Datenträger mit kinderpornografischem Material entdeckt. (Symbolfoto)Bild: Archiv
In einer deutschen Kindertagesstätte wurde ein Datenträger mit kinderpornografischem Inhalt gefunden.

Das Material soll einem Polizeibericht nach einem Erzieher der Kita im deutschen Bruchmühlbach-Miesau in Kaiserlautern gehören. Gefunden wurde der Datenträger von Erziehern. Sie haben die Daten sofort der Polizei übergeben, die nun die Ermittlungen eingeleitet hat.

Laut aktuellem Stand der Untersuchung gebe es keine Hinweise, dass die Bilder in jenem Kindergarten aufgenommen wurden. Der Mitarbeiter "wurde sofort vom Dienst freigestellt und ist nicht mehr für die Kindertagesstätte tätig", heißt es in einer gemeinsamen Aussendung der Ortsgemeinde, der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums.

Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Mannes wurden weitere Datenträger beschlagnahmt. Diese würden nun mit Hochdruck ausgewertet. "Auch wenn es aktuell keinerlei Hinweise auf einen Bezug zur Kindertagesstätte gibt" und die Bilder keine Kinder jener Kita zeigen würden, werden die Eltern am Mittwoch darüber informiert.

Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheKinderBundeskriminalpolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen