Kinderpornos verbreitet – Mann in Wien ausgeforscht

Der Mann soll im Netz Kinderpornos verbreitet haben.
Der Mann soll im Netz Kinderpornos verbreitet haben.Bild: Archiv (Symbolbild)
Die Polizei Wien hat einen 24-Jährigen wegen des Verdachts von Kinderpornografie festgenommen. In der Wohnung wurden mehrere Datenträger sichergestellt.
In internationaler Zusammenarbeit ist es dem Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Sexualdelikte, gelungen, einen 24-Jährigen in Wien auszuforschen.

Der Österreicher steht im Verdacht, über soziale Netzwerke kinderpornografische Inhalte verbreitet zu haben, berichtet die Polizei am Mittwoch.

Datenträger sichergestellt

Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung in der Storchengasse in Rudolfsheim-Fünfhaus konnten mehrere Datenträger sichergestellt werden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der 24-Jährige zeigte sich in der Vernehmung geständig. Er befindet sich in Haft.

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsWienPolizeiKindsmissbrauch/Kinderporno

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren