"GoT"-Star klemmte sich bei Dreh den Hoden ein

Schauspieler Kit Harington hatte bei den Dreharbeiten zu "Game of Thrones" ein sehr schmerzhaftes Erlebnis.
Stunts sind nicht immer ganz ungefährlich: Das weiß auch "Game of Throne"-Star Kit Harington, der bei den Dreharbeiten fast einen Hoden verlor.

ACHTUNG Spoiler zur ersten Folge der 8. Staffel

Wie der Darsteller im "Making of"-Video von HBO verrät, hatte sich der Unfall bei der Drachen-Szene in Episode 1 ereignet. Kit Harington alias Jon Snow und Emilia Clarke alias Daenerys Targaryen reiten hier statt auf einem echten Drachen auf einem "Buck", das einem elektrischen Bullen ähnlich ist. Die restlichen Spezialeffekte werden erst später hinzugefügt.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ich konnte nicht mehr Stopp sagen"

"Die Arbeit auf einem Buck ist nicht einfach", meint er. Und dann war es auch schon so weit: "Es gab eine Szene, in der Jon fast vom Drachen fällt - er schwingt so richtig heftig herum - und dabei klemmte ich mir den Hoden ein. Ich konnte nicht mehr mehr "Stopp" sagen."

"Ich dachte mir: 'So endet es also. Mit mir auf diesem Buck, der mich an meinen Hoden herumschleudert'", erzählt er weiter. Am Ende sei aber zum Glück alles gut gegangen. Mittlerweile kann er drüber lachen: "Sorry, war wohl zu viel Information", scherzt er am Ende des Videos.

Die achte Staffel von "Game of Thrones" ist immer montags um 3 Uhr früh auf Sky Atlantic sowie auf dem Streamingdienst Sky Go zu sehen. (LM)



Nav-AccountCreated with Sketch. LM TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsKit Harington

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren